Verbreitung von Telematiksystemen

12. Juni 2018 · Indirekter Einkauf, Logistik, Märkte, Unternehmen ·  

Mittlerweile haben 42 Prozent der Unternehmen mit 50–99 Fahrzeugen und 47 Prozent der Unternehmen mit einem Fuhrpark von mehr als 100 Fahrzeugen Telematik- und/oder Fuhrparkmanagement-Software im Einsatz. Im Vorjahresvergleich bedeutet dies einen abermaligen Zuwachs von 3,3 bzw. 1,8 Prozentpunkten und auch im laufenden Jahr planen etwas mehr als 3 Prozent aller Unternehmen, ihre Fuhrparks mit entsprechenden Lösungen auszustatten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Hurrikankatastrophen: Fragen an den Versicherer

24. Oktober 2017 · Märkte ·  

Für Unternehmen, deren Geschäftstätigkeit durch die Hurrikans Harvey, Irma und Maria unterbrochen wurde, ist es entscheidend, schnellstmöglich die erforderlichen Mittel zu erhalten, um den Betrieb wiederaufzunehmen, Kunden zu bedienen und Mitarbeiter zu bezahlen. Versicherte sollten daher in regem Austausch mit ihrem Versicherer stehen. FM Global, einer der weltweit führenden Industriesachversicherer, empfiehlt betroffenen Unternehmen daher, ihren Versicherer um Antworten auf die folgenden fünf Fragen zu bitten: mehr…

· Meldung kommentieren ·

Versicherungsschutz bei Cyberangriffen?

17. Juli 2017 · Indirekter Einkauf, IT&TK, Märkte, Unternehmen ·  

Hackerangriffe stellen für Unternehmen ein signifikantes Sicherheitsrisiko dar. Der jüngste US-Wahlkampf und aktuell weltweite Angriffe auf Unternehmen haben gezeigt, dass auch professionell gesicherte Systeme nicht vor Angriffen gefeit sind. Unternehmen sollten prüfen, ob ihre aktuelle Industrieversicherung die Risiken abdeckt, die sich durch die Digitalisierung ergeben. Bis zum 30. September können Versicherungen gewechselt oder Deckungen angepasst werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Versicherer müssen dringend Einkauf optimieren

7. Juli 2017 · Beschaffungsprozess, Unternehmen ·  

Die Versicherungsunternehmen stehen unter großem Veränderungsdruck. Alle Geschäfts-prozesse und Potenziale kommen auf den Prüfstand. Nun rückt der Einkauf in den Fokus. Grund: Rund 24 Prozent des Spends (der Gesamtaufwendungen) sind einkäuferisch beein-flussbar. Weil viele Kostenpositionen bisher vernachlässigt bzw. unzureichend gemanagt werden, gilt es hier gezielt anzusetzen und Personal zu qualifizieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

DHL erweitert Transportversicherungsservice

DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL Group, hat seine All-Risk-Transportversicherung auf Ghana, Kenia, Marokko und Mosambik ausgeweitet. Unvorhersehbare Ereignisse wie zum Beispiel Naturkatastrophen können nie ausgeschlossen werden, daher bietet DHL Global Forwarding den Kunden einen Versicherungsschutz gegen Beschädigung oder Verlust während des Transports an. Mit der jüngsten Erweiterung steht die DHL Transportversicherung nun Kunden aller Branchen in 74 Ländern weltweit zur Verfügung. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Versicherungsschutz gegen Cyber-Risiken

5. Oktober 2016 · Indirekter Einkauf, Sicherheit, Unternehmen ·  

FM Global, einer der weltweit führenden Industriesachversicherer, formiert zwei integrierte Engineering- und Underwriting-Einheiten zum Ausbau des Versicherungsschutzes gegen Cyber-Risiken. Beide Einheiten unterstützen und erweitern die bestehende Expertise im Bereich Eigenschadendeckungen für Cyber-Gefahren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Weltwirtschaft bleibt trotz Erholung fragil

2. Juli 2014 · Konjunktur, Märkte, Unternehmen ·  

Das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) hat im Auftrag von Aon Deutschland die Lage und zukünftige Entwicklung der Weltwirtschaft anhand von Szenarien analysiert. Die Ergebnisse der Studie „Versicherungen in Zeiten der Krise – Szenarien der Weltwirtschaft und Auswirkungen auf das Versicherungsgeschäft“ deuten trotz Anzeichen einer konjunk-turellen Erholung auf weiterhin große Risiken hin. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Verbesserte Versicherungskonditionen

Die Nachwirkungen von schweren Katastrophen wie Fukushima in Japan oder die Flut in Thailand im Jahr 2011 spüren viele Unternehmen noch heute: Die damals zahlreich entstandenen Rückwirkungsschäden bei Zulieferern und Abnehmern haben dazu geführt, dass viele Versicherer die Limite hierfür drastisch gekürzt oder ganz gestrichen haben. Vielfach erhalten Unternehmen nur noch gegen ein Höchstmaß an Risikotransparenz Deckungsschutz. Der Industrieversicherungsmakler und Risikoberater Marsh und riskmethods, technologischer Marktführer für die Risikobewertung weltweiter Lieferketten, bieten nun Unternehmen aller Branchen die Möglichkeit, mit der cloud-basierten Lösung Supply Risk Network qualifizierte Risikoinformationen zu ihren Liefernetzen zu gewinnen. Damit können der Platzierungsprozess optimiert und bessere Preise bzw. erhöhte Kapa-zität erzielt werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ungenutztes Kostensenkungspotenzial

8. August 2012 · Beschaffungsprozess, Unternehmen ·  

Trotz des andauernden starken Wettbewerbs und des niedrigen Prämienniveaus nutzen deutsche Versicherungen nicht ihr Potenzial zur Kostensenkung. Dabei könnten sie durch cleveres Einkaufsmanagement vor allem bei externen Schadenaufwendungen mehrstellige Millionensummen einsparen. Um diese Potenziale zukünftig zu heben, vereinbaren die Einkaufsberatung Kerkhoff Consulting und der Spezialist für die Versicherungsberatung 67rockwell eine exklusive Kooperation. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?