Steigende Preise und Versorgungsengpässe

Protektionismus und Handelskonflikte wirken sich immer stärker auf den weltweiten Handel aus. Einkäufer befürchten nicht nur, dass Rohstoffe teurer werden, sondern auch, dass sie künftig nicht mehr die benötigten Mengen für ihr Unternehmen beschaffen können.

Bessere Übersicht und Kontrolle der Lieferkette

Kewill, ein führender Anbieter innovativer Software für Supply Chain Execution, hat jetzt Erweiterungen an der multimodalen Transportplattform Kewill MOVE angekündigt. Weitere Visibility-Fähigkeiten sollen es Logistikunternehmen ermöglichen, besser zusammen zu arbeiten und den Fluss von Daten und Informationen zu erleichtern. So… Weiterlesen

Simulation von Schadensereignissen in GVZ

In einem GVZ werden unterschiedliche Verkehrsträger (z.B. Straße, Schiene) und Akteure wie Speditionen, Lagerbetreiber, Dienstleistungsbetriebe und logistikintensive Industrie- und Handelsbetriebe zusammengeführt und vernetzt. Bei einem Schadenseintritt innerhalb eines GVZ kann es regional, national und sogar international zu Produktionsausfällen und zu… Weiterlesen

Beschaffung wird schwieriger

Nach einer Studie von PricewaterhouseCoopers (PwC) erwarten 80 Prozent der Unter- nehmen in Handel und Konsumgüterindustrie steigende Rohstoffpreise. Doch die Risikoanalyse der Firmen ist oft unsystematisch. Die Mehrheit hat keinen Notfallplan für Lieferantenausfälle.