Importpreise: Sehr unterschiedliche Entwicklung

27. April 2018 · Märkte, Preise, Statistik ·  

Die Einfuhrpreise waren im März 2018 um 0,1 % niedriger als im März 2017. Im Februar 2018 hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahr bei – 0,6 % und im Januar 2018 bei + 0,7 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, veränderten sich die Importpreise im März 2018 gegenüber Februar 2018 nicht. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Erzeugerpreise: Walzstahl 6,4 % teurer

20. April 2018 · Konjunktur, Märkte, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im März 2018 um 1,9 % höher als im März 2017. Im Februar hatte die Jahresveränderungsrate bei + 1,8 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stiegen die Erzeugerpreise im März gegenüber dem Vormonat geringfügig um 0,1 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Großhandelspreise im März 2018

Die Verkaufspreise im Großhandel lagen im März 2018 um 1,2 % höher als im März 2017. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, hatte die Veränderung gegenüber dem Vorjahr im Februar 2018 ebenfalls bei + 1,2 % und im Januar 2018 bei + 2,0 % gelegen. Im Vormonatsvergleich veränderten sich die Preise für die auf Großhandelsebene verkauften Waren im März 2018 nicht. mehr…

· Meldung kommentieren ·

EMI: Engpässe derzeit deutlich sichtbar

Die deutsche Industrie hat im März abermals an Fahrt verloren. Während sich die Produktionssteigerungsrate den dritten Monat in Folge abschwächte, verlängerten sich die Lieferzeiten zum dritten Mal innerhalb der letzten vier Monate mit neuer Rekordrate. Das signalisiert der saisonbereinigte IHS Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI), der gegenüber Februar 2,4 Punkte einbüßte und mit 58,2 auf dem tiefsten Wert seit Juli 2017 landete. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Großhandelspreise steigen auch im April deutlich

11. Mai 2017 · Märkte, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Verkaufspreise im Großhandel lagen im April 2017 um 4,7 % höher als im April 2016. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, hatte die Jahresveränderungsrate im März 2017 ebenfalls bei + 4,7 % und im Februar 2017 bei + 5,0 % gelegen. Im Vormonatsvergleich verteuerten sich die auf Großhandelsebene verkauften Waren im April 2017 um 0,3 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Im- und Exporte auf Monatshöchstwerten

9. Mai 2017 · Märkte ·  

Im März 2017 wurden von Deutschland Waren im Wert von 118,2 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 92,9 Milliarden Euro importiert. Das ist in beiden Verkehrsrichtungen der jeweils höchste bisher gemeldete Monatswert. Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren damit die deutschen Exporte im März 2017 um 10,8 % und die Importe um 14,7 % höher als im März 2016. Kalender- und saisonbereinigt nahmen die Exporte gegenüber dem Vormonat Februar 2017 um 0,4 % zu, die Importe stiegen um 2,4 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Wettbewerbsdruck bei Energielieferanten

Die Strom- und Gaspreise sind im März wieder gesunken. Unternehmen können aus dem Wettbewerbsdruck, der durch die sinkenden Preise bei den Lieferanten entstanden ist, Nutzen ziehen. Das ergab die Analyse der Strom- und Gaspreise für Industrie und Gewerbe für den aktuellen ISPEX Energiepreisindex. mehr…

· Meldung kommentieren ·

EMI: Geschäftsaussichten ausgesprochen positiv

6. April 2017 · Konjunktur, Länder, Märkte, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Zum Ende des ersten Quartals 2017 hat die deutsche Industrie noch einen Zahn zugelegt. Dank des stärksten Zuwachses beim Auftragseingang seit knapp sechs Jahren wurde die Produktion so stark hochgefahren wie zuletzt vor über drei Jahren. Das signalisiert der saisonbereinigte Markit / BME Einkaufsmanager Index (EMI), der im März bereits zum vierten Mal hintereinander zulegte und mit aktuell 58,3 Punkten (Februar: 56,8) den höchsten Wert seit April 2011 erreichte. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Stimmung in der Wirtschaft bleibt positiv

25. April 2016 · Konjunktur, Statistik, Unternehmen ·  

Ifo_Konjunkturtest_März_2016Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft bleibt positiv. Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft sank von 106,7 Punkten im März auf 106,6 Punkte im April. Die Unternehmen waren zwar etwas weniger zufrieden mit ihrer aktuellen Geschäftslage. Aber ihre Erwartungen hellten sich weiter auf. Die deutsche Wirtschaft bleibt in einem moderaten Aufschwung. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Erzeugerpreise: Preisrückgang beschleunigt sich

20. April 2016 · Konjunktur, Märkte, Preise, Statistik ·  

Destatis_Erzeugerpreise_März_2016Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im März 2016 um 3,1 % niedriger als im März 2015. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, war dies der stärkste Rückgang der Preise gegenüber dem Vorjahr seit Januar 2010 (– 3,5 %). Gegenüber dem Vormonat Februar blieben die Erzeugerpreise unverändert. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Großhandelspreise: Erze und Metalle – 7,3 %

12. April 2016 · Konjunktur, Märkte, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Verkaufspreise im Großhandel waren im März 2016 um 2,6 % niedriger als im März 2015. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, hatte die Jahresveränderungsrate im Februar 2016 bei – 1,9 % und im Januar 2016 bei – 1,0 % gelegen. Gegenüber dem Vormonat Februar 2016 verteuerten sich die auf Großhandelsebene verkauften Waren im März 2016 um 0,3 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Industrie-Energiepreise bleiben weiter niedrig

Die Einkaufspreise bei Strom und Gas blieben für Industrie- und Gewerbebetriebe auch im März auf niedrigem Niveau. Für den aktuellen ISPEX-Energiepreisindex werteten die Experten von ISPEX über 1.700 in Ausschreibungen und Auktionen abgegebene Angebote für Strom und Gas aus. Die Analyse ergab, dass die Angebote der Energielieferanten im März für Industrie- und Großkunden einen durchschnittlichen Strompreis von 2,54 Cent je Kilowatt-stunde und einen Gaspreis von 1,57 Cent je Kilowattstunde enthielten. Der momentan steigende Rohölpreis trägt weiter zu einer Stabilisierung bei den Energiepreisen an den Handelsplätzen bei. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Leichte Preiserholung am Kupfermarkt

4. April 2016 · Beschaffungsprozess, Länder, Märkte, Unternehmen ·  

Der März stand im Zeichen einer leichten Preiserholung am Kupfermarkt, die im Einklang mit einer festeren Preistendenz für Rohöl und andere Rohstoffe stand. Positiven Einfluss soll bei Kupfer der schwächere US-Dollar und eine optimistischere Sichtweise auf den chinesischen Immobilienmarkt gehabt haben. Die Zweifel hinsichtlich der Aufwärtsentwicklung sind jedoch nicht ausgeräumt, bei Öl und bei Kupfer, zumal der Preisanstieg des Metalls so gar nicht zu den starken Bestandszunahmen in chinesischen Lagerhäusern zu passen scheint. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Stimmung in der Wirtschaft hellt sich auf

22. März 2016 · Konjunktur, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hellte sich nach drei Rückgängen in Folge wieder etwas auf. Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands stieg von 105,7 Punkten im Februar auf 106,7 Punkte im März. Die Einschätzungen zur aktuellen Geschäftslage verbesserten sich auf den höchsten Stand seit einem halben Jahr. Auch die Erwartungen erholten sich nach dem starken Rückschlag im Vormonat wieder etwas. Die deutsche Wirtschaft startet weniger skeptisch in den Frühling. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Im- und Exporte: Höchste gemessene Monatswerte

8. Mai 2015 · Länder, Märkte, Statistik ·  

Im März 2015 wurden von Deutschland Waren im Wert von 107,5 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 84,5 Milliarden Euro importiert. Sowohl für die Ausfuhren als auch für die Einfuhren ist das der jeweils höchste gemessene Monatswert. Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, waren damit die deutschen Exporte im März 2015 um 12,4 % und die Importe um 7,1 % höher als im März 2014. Kalender- und saisonbereinigt nahmen die Exporte gegenüber Februar 2015 um 1,2 % und die Importe um 2,4 % zu. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Leichter Anstieg der Importpreise zum Vormonat

27. April 2015 · Preise, Statistik ·  

Importpreise_März_15Die Einfuhrpreise waren im März 2015 um 1,4 % niedriger als im März 2014. Im Februar 2015 hatte die Jahresveränderungsrate – 3,0 % betragen, im Januar 2015 hatte sie bei – 4,4 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stiegen die Importpreise gegenüber Februar 2015 um 1,0 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Starker Preisrückgang bei Mineralölerzeugnissen

20. April 2015 · Märkte, Preise, Statistik ·  

Destatis_Erzeugerpreise_März 2015Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im März 2015 um 1,7 % niedriger als im März 2014. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stiegen die Erzeugerpreise gegenüber Februar 2015 geringfügig um 0,1 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Abwertung des Euro lässt Rohstoffindizes steigen

HWWI-Rohstoffpreisindex_März_2015Im März ist der HWWI-Rohstoffpreisindex im Vergleich zum Monatsdurchschnitt Februar auf US-Dollar-Basis um 4 % gesunken und in Euro um 0,5 % leicht gestiegen. Während in US-Dollar bewertet alle Teilindizes nachgaben, trug die starke Abwertung der europäischen Gemeinschaftswährung dazu bei, dass der Großteil der in Euro notierten Indizes anstieg. mehr…

· Meldung kommentieren ·

EMI: Deutsche Wirtschaft in Frühlingsstimmung

7. April 2015 · Märkte ·  

Zunehmende Bestelleingänge und steigende Auftragsbestände sorgen für gute Laune in der deutschen Wirtschaft. Die meisten Industrieunternehmen meldeten zum Ende des ersten Quartals eine weitere Verbesserung ihrer Geschäftslage. Das signalisiert der Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI), der im März mit 52,8 (Vormonat: 51,1) deutlich über der Wachstumsmarke von 50 Punkten schloss und damit den höchsten Stand seit fast einem Jahr erreichte. mehr…

· Meldung kommentieren ·

ZEW: Konjunkturerwartungen weiter verbessert

18. März 2015 · Länder, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Die ZEW Konjunkturerwartungen für Deutschland legen im März 2015 zum fünften Mal in Folge zu (langfristiger Mittelwert: 24,7 Punkte). Der Index steigt gegenüber dem Vormonat um 1,8 Punkte auf einen Stand von 54,8 Punkten. Dies ist der höchste Stand seit Februar 2014. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ältere Meldung »

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?