Auch auf die Intuition vertrauen

19. April 2018 · Personal, Unternehmen ·  

In der modernen, von rascher Veränderung und sinkendender Planbarkeit geprägten (Arbeits-)Welt müssen wir uns oft entscheiden, obwohl wir das Gefühl haben, dass uns noch wichtige Informationen fehlen. Dann müssen wir auf unsere Intuition vertrauen. Also sollten wir sie trainieren. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Planungssicherheit für den Energieeinkauf

Viele Unternehmen benötigen Planungssicherheit bei ihrem Energieeinkauf. Gerade für Betriebe mit einem hohen Energiebedarf spielt der Einkauf von Strom und Gas eine wichtige Rolle für die Kostensituation des Unternehmens. Die Handelsexperten der PGNiG Supply & Trading GmbH (PST) weisen daher auf verschiedene Möglichkeiten hin, den Energieeinkauf im Unternehmen flexibel und sicher zu gestalten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ganzheitliche Planung der Lieferkette

Lieferketten im Wandel: Während es früher üblich war, dass Unternehmen ihre Logistik-prozesse in Eigenregie abwickelten, haben sich inzwischen viele Betriebe auf einzelne Arbeitsschritte entlang der Lieferkette spezialisiert. Die Folgen sind eine höhere Prozess-effizienz, geringere Kosten, aber auch eine deutlich kompliziertere Supply Chain. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Den Blick auf die Projektlogistik gerichtet

Exakte Planung vom Auftragseingang bis hin zur abschließenden Auslieferung der Güter: Viele Transportvorgänge führen Speditionen häufig in Form von Projekten mit ihren Kunden durch. Dabei nehmen das Handling vieler Fahrzeuge und der Einsatz von Spezialfahrzeugen eine wichtige Rolle ein. Bei der Abwicklung internationaler Projekte gilt es zudem, die Absprachen zwischen allen Beteiligten präzise durchzuführen und genau zu planen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Die Gesamtbetriebskosten einer Logistikanlage

Für Unternehmen jeder Größe ist eine neue Logistikanlage ein komplexes Investitionsgut. Die Hersteller der einzelnen Gewerke sprechen gerne über spektakuläre Höchstleistungen und eindrucksvolle technische Neuheiten. Einmal in Euphorie versetzt, verlieren Kunden leicht den Blick für das große Ganze. Dabei sind es gerade die Gesamtbetriebskosten, die über den technischen Nutzen einer Anlage entscheiden. Aufgabe eines unabhängigen Generalunter-nehmers ist es daher, möglichst viele Parameter in die Kostenkalkulation für den kompletten Lebenszyklus einfließen zu lassen und durch flexible Lösungen Investitionssicherheit zu schaffen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Supply Chain-Störungen schneller beheben

10. März 2015 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Logistik, Unternehmen ·  

Wenn die Lieferkette plötzlich reißt, hatten Supply Chain Manager in der Vergangenheit zwei Möglichkeiten: Entweder schnell entscheiden oder wirtschaftlich und durchdacht. Die JDA Software Group, Inc. hat mit dem Agile Control Tower (ACT) neue Möglichkeiten in dem Produkt JDA® Enterprise Supply Planning™ geschaffen, um Problemfelder in der Liefer-kette anzuvisieren – diese beinhalten schnelle Korrekturmaßnahmen, die dauerhaft strategische und wirtschaftliche Ziele integrieren.Diese Ziele zu erreichen, wird für Industrie und Handel immer schwieriger. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Werkzeugbau-Planung mit grafischer Unterstützung

Der Einsatz von Kapazitäts-Planungs-Software im Werkzeug- und Formenbau sorgt nicht nur für eine bessere Auslastung und mehr Überblick, sondern auch für volle Auftrags-bücher. Immer häufiger taucht bei der Vergabe von Werkzeugaufträgen die Frage nach professionellen Hilfsmitteln zur Planung und Übersicht der Projekte auf. Der IKOffice-MoldManager ist hier ein geeignetes Hilfsmittel. Die Auftraggeber danken den Einsatz mit einer besseren Lieferantenbewertung und mit der Bevorzugung bei der Auftragsvergabe. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Rohstoffe: Wann ist der richtige Kaufzeitpunkt?

12. April 2011 · Märkte, Preise, Statistik ·  

Der falsche Zeitpunkt kann teuer werden im Rohstoffeinkauf: Auf den stark schwankenden Märkten können einzelne Tage darüber entscheiden, wie viel Geld die Unternehmen für Rohstoffe ausgeben müssen. Gerade in materialintensiven Branchen wie dem Metallbau oder der Verpackungsindustrie wirkt sich das erheblich auf das Unternehmensergebnis aus. Einkäufer müssen deshalb in kürzester Zeit den besten Zeitpunkt für den Kauf bewerten und entscheiden. Das geht nur durch eine realistische Einschätzung des erwarteten Preistrends. Häufig verlassen sich Einkäufer dabei auf Erfahrungswerte oder einzelne Vorhersageinstrumente. Mathematische Prognosemodelle und Chartanalysen sind eine wichtige zusätzliche Orientierungshilfe. Doch welche davon sind verlässlich? mehr…

· 1 Kommentar ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?