EMI: Industrie weiter im roten Bereich

Die deutsche Industrie steckt zu Beginn des 4. Quartals weiter tief im roten Bereich fest. Nach wie vor drücken vor allem der Brexit, die Handelskonflikte, die Abkühlung der Binnen- und Weltkonjunktur sowie die Probleme in der Automobilindustrie auf die Stimmung… Weiterlesen

Europäischer Outsourcing-Markt schrumpft

Im Vergleich zum zweiten Quartal 2019 ist das Vertragsvolumen der Managed-Services-Verträge in Europa im dritten Quartal um mehr als 900 Millionen Euro zurückgegangen. Hintergrund sind unter anderem Rezessionsängste, welche die Ausgaben in Technologie-Services dämpften. Dies meldet der aktuelle EMEA ISG… Weiterlesen

Transportwirtschaft fährt weniger Aufträge

Deutschlands Transportunternehmen haben im dritten Quartal 2019 weniger Geschäfte gemacht als im Vorjahr. Von Juli bis September gingen die innerdeutschen LKW-Transporte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12 Prozent zurück. Dennoch sei der konjunkturbedingte Abwärtstrend, der sich bis Mitte des Jahres… Weiterlesen

Europäischer Straßengüterverkehr

Transporeon hat zum zweiten Mal nach 2018 unter mehr als 1.000 europäischen Straßentransportunternehmen eine Befragung zur Markteinschätzung und Geschäftsentwicklung durchgeführt. Die Ergebnisse fasst der Report „Kapazitäten, Preise & Technologien: Erhebung über den europäischen Straßengüterverkehr 2019“ zusammen. Demnach konnten mehr als… Weiterlesen

Der Sourcing-Markt stagniert

Der EMEA ISG IndexTM stellt vierteljährlich die jeweils aktuellen Daten und Trends des Outsourcing-Markts zur Verfügung. Dabei berücksichtigt er alle kommerziellen Outsourcing-Verträge mit einem Jahresvolumen (Annual Contract Value, ACV) von mindestens vier Millionen Euro. Hier sind die fünf wichtigsten Fakten… Weiterlesen

EMI: Industrieproduktion dümpelt auch im Mai

Immer wieder aufflackernde Handelskonflikte, die ungelöste Brexit-Frage und die weiter schwächelnde Automobilbranche haben der deutschen Industrieproduktion auch im Mai weiter zugesetzt. Das zeigen die aktuellen Umfrage-Ergebnisse zum IHS Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI). Mit 44,3 Punkten notierte der wichtige Frühindikator für das Verarbeitende… Weiterlesen

EMI schwächelte auch im April

Im Gegensatz zum kräftig expandierenden Servicesektor verharrt die Industrieproduktion in Deutschland weiter tief in der Schrumpfungszone. Das zeigen die aktuellen Umfrage-Ergebnisse zum IHS Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) für den Monat April: Mit 44,4 Punkten konnte sich der wichtige Frühindikator für das Verarbeitende… Weiterlesen