Importpreise: Holz- und Zellstoff + 12,9 %

Die Einfuhrpreise waren im April 2018 um 0,6 % höher als im April 2017. Im März 2018 hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahr bei – 0,1 % und im Februar 2018 bei – 0,6 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stiegen die Importpreise im April 2018 gegenüber März 2018 ebenfalls um 0,6 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Importpreise: Preise für Energie beeinflussen

22. Dezember 2017 · Märkte ·  

Die Einfuhrpreise waren im November 2017 um 2,7 % höher als im November 2016. Im Oktober 2017 hatte die Veränderungsrate gegenüber dem Vorjahr bei + 2,6 % und im September 2017 bei + 3,0 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, stiegen die Importpreise im November 2017 gegenüber Oktober 2017 um 0,8 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Klares Signal für nachhaltige Holzbeschaffung

18. Oktober 2017 · Beschaffungsprozess, Märkte, Unternehmen ·  

Mit dem Beschaffungserlass für Holz und Holzprodukte setzt der Bund bereits seit 2010 ein klares Zeichen für die Nutzung von Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. So fordert der Erlass, dass Holzprodukte, die durch die Bundesverwaltung beschafft werden, „nachweis-lich aus legaler und nachhaltiger Waldbewirtschaftung“ stammen müssen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Preise: Eisenerze und Nicht-Eisen-Metallerze

22. Dezember 2016 · Märkte ·  

Die Einfuhrpreise waren im November 2016 um 0,3 % höher als im November 2015. Dies war der erste Anstieg gegenüber dem Vorjahresmonat seit November 2012 (+ 1,0 %). Im Oktober 2016 hatte die Jahresveränderungsrate – 0,6 % betragen, im September 2016 hatte sie bei – 1,8 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stiegen die Importpreise im November 2016 gegenüber Oktober 2016 deutlich um 0,7 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Importpreise: Preissprung bei elektrischem Strom

29. November 2016 · Länder, Märkte, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Einfuhrpreise waren im Oktober 2016 um 0,6 % niedriger als im Oktober 2015. Im September 2016 hatte die Jahresveränderungsrate – 1,8 % betragen, im August 2016 hatte sie bei – 2,6 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stiegen die Importpreise im Oktober 2016 gegenüber September 2016 deutlich um 0,9 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Importpreise fallen auch im September 2016

26. Oktober 2016 · Märkte, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Einfuhrpreise waren im September 2016 um 1,8 % niedriger als im September 2015. Im August 2016 hatte die Jahresveränderungsrate – 2,6 % betragen, im Juli 2016 hatte sie bei – 3,8 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stiegen die Importpreise im September 2016 gegenüber August 2016 geringfügig um 0,1 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Importpreise im August 2016

28. September 2016 · Länder, Märkte, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Einfuhrpreise waren im August 2016 um 2,6 % niedriger als im August 2015. Im Juli 2016 hatte die Jahresveränderungsrate – 3,8 % betragen, im Juni 2016 hatte sie bei – 4,6 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, fielen die Importpreise im August 2016 gegenüber Juli 2016 um 0,2 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Starke Preisrückgänge bei Einfuhrpreisen

31. August 2016 · Konjunktur, Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Die Einfuhrpreise waren im Juli 2016 um 3,8 % niedriger als im Juli 2015. Im Juni 2016 hatte die Jahresveränderungsrate – 4,6 % betragen, im Mai 2016 hatte sie bei – 5,5 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stiegen die Importpreise im Juli 2016 gegenüber Juni 2016 geringfügig um 0,1 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Eisenerze 2015 zum Vorjahr um 24,5 % billiger

28. Januar 2016 · Konjunktur, Märkte, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Einfuhrpreise waren im Jahresdurchschnitt 2015 um 2,6 % niedriger als im Vorjahr (2014: – 2,2 % gegenüber 2013). Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, beeinflusste insbesondere die Preisentwicklung bei Energie (– 27,3 % gegenüber 2014) den Index der Einfuhrpreise. Rohöl verbilligte sich um 36,3 %, die Preise für Mineralölerzeugnisse lagen im Durchschnitt um 28,3 % unter dem Niveau von 2014. Importiertes Erdgas war um 13,9 % billiger als ein Jahr zuvor. Der Einfuhrpreisindex ohne Energie lag im Jahresdurchschnitt 2015 um 1,8 % über dem Stand des Vorjahres. Lässt man nur Erdöl und Mineralölerzeugnisse außer Betracht, waren die Einfuhrpreise um 1,1 % höher als 2014. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Energie im Jahresvergleich 28,5% günstiger

Die Einfuhrpreise waren im November 2015 um 3,5 % niedriger als im November 2014. Im Oktober 2015 hatte die Jahresveränderungsrate – 4,1 % betragen, im September 2015 hatte sie bei – 4,0 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, fielen die Importpreise im November 2015 gegenüber Oktober 2015 um 0,2 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Starke Preisrückgänge bei Nickel und Eisenerz

29. September 2015 · Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Einfuhrpreise waren im August 2015 um 3,1 % niedriger als im August 2014. Im Juli 2015 hatte die Jahresveränderungsrate – 1,7 % betragen, im Juni 2015 hatte sie bei – 1,4 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, fielen die Importpreise im August gegenüber Juli 2015 um 1,5 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Starker Preisrückgang bei Nickel und Eisenerz

27. August 2015 · Länder, Märkte, Personal, Statistik, Unternehmen ·  

Die Einfuhrpreise waren im Juli 2015 um 1,7 % niedriger als im Juli 2014. Im Juni 2015 hatte die Jahresveränderungsrate – 1,4 % betragen, im Mai 2015 hatte sie bei – 0,8 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, fielen die Importpreise im Juli gegenüber Juni 2015 um 0,7 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Starker Preisanstieg für Holz- und Zellstoff

26. Juni 2015 · Märkte, Preise, Statistik ·  

Die Einfuhrpreise waren im Mai 2015 um 0,8 % niedriger als im Mai 2014. Im April 2015 hatte die Jahresveränderungsrate – 0,6 % betragen, im März 2015 hatte sie bei – 1,4 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, fielen die Importpreise im Mai gegenüber April 2015 um 0,2 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Starker Preisanstieg für Holz- und Zellstoff

28. Mai 2015 · Preise, Statistik ·  

Die Einfuhrpreise waren im April 2015 um 0,6 % niedriger als im April 2014. Im März 2015 hatte die Jahresveränderungsrate – 1,4 % betragen, im Februar 2015 hatte sie bei – 3,0 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stiegen die Importpreise im April gegenüber März 2015 um 0,6 %.  mehr…

· Meldung kommentieren ·

Zertifikat für nachhaltigen Anbau von Agrarholz

Biomasse als eine der nachhaltigen Alternativen zu fossilen Energieträgern? Klingt gut, doch der Anbau von Energiepflanzen wie Mais oder Raps kann sich auch negativ auf die Umwelt auswirken. Eine deutliche Abnahme der Vielfalt von Pflanzen und Tieren kann die Folge sein. Auch Belastungen von Grund- und Oberflächenwasser können auftreten. Um ähnliche Folgen beim Anpflanzen von Pappeln und anderen schnell wachsenden Hölzern auf landwirtschaftlichen Flächen zu vermeiden, entwickelte das Internationale Institut für Wald und Holz NRW (Münster) ein Nachhaltigkeitszertifikat. Es regelt ein nachhaltiges, umwelt- und klimafreundliches Anlegen, Bewirtschaften und Ernten dieser Flächen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Effizienzsteigerung bei Holzverbindungen

30. November 2012 · Lieferanten, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Auch bei „klassischen“ Holzverbindungen sind noch echte Innovationen möglich: Würth hat jetzt magazinierte Nagelschrauben entwickelt, die wiederlösbar sind und somit bei der Herstellung von Holzverbindungen eine deutliche Effizienzsteigerung bewirken. Das Produkt wurde auf der Basis aktueller Kundenanforderungen von Würth Experten gemeinsam mit einem Hersteller speziell für die Verwendung auf dem Hochleistungs-Gasgerät DIGA WO-1/34 entwickelt. Für das effiziente Verbinden und Wiederlösen verfügen die Nagelschrauben über ein Doppelganggewinde sowie einen gebräuchlichen Schraubenantrieb. Auf diese Weise ist es möglich, die Nagelschrauben bei Bedarf mit Hilfe eines Akkuschraubers schnell und einfach wieder aus dem Material herauszudrehen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Holz und Papier verantwortungsvoll beschaffen

24. September 2012 · Beschaffungsprozess, Märkte, Unternehmen ·  

In den Beschaffungsrichtlinien der Bundesregierung und vieler Bundesländer werden Holz und Holzprodukte mit einem Zertifikat wie dem PEFC-Siegel verlangt, da damit ein ver-trauenswürdiger Nachweis über die Herkunft des Holzes aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern erbracht wird. Aber auch umweltbewusste Kommunen setzen bei Bauprojekten, bei der Beschaffung von Büro- und Schulmöbeln sowie Kopier- und Hygienepapieren
zunehmend auf Holz aus nachhaltiger, pfleglicher Waldbewirtschaftung. Mit der nun vorliegenden und vom Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucher-schutz (BMELV) geförderten Broschüre „Verantwortungsvoll beschaffen“ ist ein Ratgeber entstanden, der aufzeigt, wie in der Beschaffungspraxis ganz konkret ein Beitrag zur nachhaltigen Nutzung unserer Wälder geleistet werden kann. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Restposten-Marktplatz boomt

Die Inserate in der bundesweiten Recyclingbörse haben sich innerhalb eines Jahres verdreifacht. Immer mehr Betriebe machen ihren Müll und Restbestände zu Geld. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Holzverknappung gefährdet Industriebereiche

27. April 2010 · Lieferanten, Märkte ·  

Wald im SchornsteingDer Rohstoff Holz wird in Deutschland so knapp, dass die Energieversorgung durch Biomasse überdacht werden muss. Die Holzverknappung gefährdet etablierte Industrie- bereiche. Der VHI, Verband der deutschen Holzwerkstoffindustrie e.V., prognostiziert, dass im Jahr 2020 eine Deckungslücke von rund 30 Millionen Kubikmetern Holz klafft. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Preise für Rohholz rückläufig

15. Mai 2009 · Märkte, Messen ·  

Die Erzeugerpreise für Rohholz aus den Staatsforsten sind im Februar 2009 um 5,8 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat zurückgegangen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?