NLPP ist Top-IT-Lösungen für den Mittelstand

Beim diesjährigen Innovationspreis-IT erhielt die Performance-Pricing-Software NLPP die Auszeichnung „BEST OF 2018“. Damit landete sie erneut, wie schon 2017, auf der Empfehlungsliste der Top-IT-Lösungen für den Mittelstand. Sie verwandelt einfache Zahlen in „beratende Daten“ und ermöglicht Mittelständlern universelle Big-Data-Preisanalysen auf Knopfdruck. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ratenverfall in der Seefracht im 2. Quartal?

Im Vorfeld des Chinesischen Neujahrs 2018 konnten Seefrachtraten auf den Haupthandelsrouten zwischen Fernost und Nordeuropa ihren Aufwärtstrend noch fortsetzen. Xeneta, die führende Plattform für das Benchmarking von Seefrachtraten und Marktanalysen, verzeichnete traditionell einen Ratenanstieg zwischen dem 1. Dezember 2017 und dem 16. Februar 2018. Doch der positive Trend dürfte laut Xeneta im aktuellen 2. Quartal 2018 nicht anhalten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Ohne Instinkt geht kein Einkauf

Intelligente Systeme beginnen schon heute, den Einkaufsalltag zu beeinflussen. Vor diesem Hintergrund wollten die Entwickler von Kloepfel iProcurement, der erste digitale selbstdenkende Assistent für den Einkauf, herausfinden wie Einkäufer derzeit Entscheidungen fällen. Verlassen Sie sich eher auf ihr Bauchgefühl oder eher auf Daten? mehr…

· Meldung kommentieren ·

Logistik-Indikator erreicht neuen Rekordwert


Das Geschäftsklima in der deutschen Logistikwirtschaft hat sich im vierten Quartal spürbar verbessert und erreichte einen neuen Höchststand. Dies geht aus der monatlichen Erhebung zum Logistik-Indikator hervor, den das ifo Institut im Auftrag der Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) im Rahmen seiner Konjunkturumfragen erhebt. Der Geschäftsklimaindikator für die Logistikwirtschaft erreichte einen Wert von 112,6 Punkten und stieg somit zum Vorquartal um 1,6 Indexpunkte. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Laderaum und Fahrer knapp – Preise steigen

Die deutsche Wirtschaft setzt die rasante Aufwärtsbewegung auch im dritten Quartal 2017 fort. So verzeichnet die Logistikbranche ein stark erhöhtes Transportvolumen. Gleichzeitig führt die Verknappung von Laderaum und Fahrern zu einem Anstieg der Frachtführerkosten, der direkt an Unternehmen weitergegeben wird. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Exporte beflügeln Mittelstandskonjunktur

23. Oktober 2017 · Konjunktur, Märkte, Personal, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Wirtschaftslage im deutschen Mittelstand ist weiterhin außerordentlich gut. Der Creditreform Geschäftsklimaindex (CGK) erreichte im Herbst 2017 mit 30,9 Punkten ein neues Allzeithoch (Herbst 2016: 24,9 Punkte). Sowohl die aktuelle Geschäftslage als auch die Erwartungen wurden von den befragten Unternehmen günstiger eingeschätzt als vor einem Jahr. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Volatile Märkte sind wie EKG Kurven

19. Oktober 2017 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Märkte, Unternehmen ·  

Es gibt volatile Märkte in denen die zeitliche Preisentwicklung einer EKG-Kurve gleicht. Eine Herausforderung für den Einkauf. Hintergrund sind oftmals die Abhängigkeit von nicht vorausberechenbaren Rahmenbedingungen wie z.B. Wetter, politische Ereignisse. mehr…

· Meldung kommentieren ·

SAP und IBM läuten neue Ära des Einkaufs ein

26. Mai 2017 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Smarter, schneller, effizienter: So sieht der Einkauf der Zukunft aus. In einer globalen Strategiepartnerschaft streben SAP Ariba und IBM die Entwicklung von Cognitive-Procurement-Lösungen an, die den Source-to-Settle-Prozess von Grund auf neu definieren. Gestützt auf SAP Leonardo, IBM Watson und SAP Ariba sollen die Erkenntnisse aus Einkaufsdaten mit den prädiktiven Informationen aus unstrukturierten Informationen gekoppelt werden, um die Entscheidungsqualität bei Lieferanten-, Vertrags- und Einkaufsmanagement zu verbessern. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Wiederaufnahme der Produktion erzeugt Preisdruck

2. Mai 2017 · Konjunktur, Länder, Märkte, Unternehmen ·  

Preissprünge am Kupfermarkt ergeben sich oft eher aus unmittelbaren Ereignissen als aus länger angelegten Fundamentaldaten. So hat vor allem das Ende der Tarifauseinander-setzungen bei der Escondida-Mine im April einen Nachhall gefunden. Die Wiederaufnahme der Produktion erzeugte Preisdruck. Auch bot die Situation in der peruanischen Minen-industrie keinen Anlass, Produktionsengpässe heraufzubeschwören. Der Kupferpreis gab deshalb zeitweise von über 5.800 US$/t auf unter 5.700 US$/t nach. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Preise: +35% für Altmaterial und Reststoffe

12. April 2017 · Märkte, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Verkaufspreise im Großhandel waren im März 2017 um 4,7 % höher als im März 2016. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, hatte die Jahresveränderungsrate im Februar 2017 bei + 5,0 % und im Januar 2017 bei + 4,0 % gelegen. Im Vormonatsvergleich blieben die Preise für die auf Großhandelsebene verkauften Waren im März 2017 unverändert. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Kupfermarkt: Lage in der Minenindustrie entspannt

5. April 2017 · Länder, Märkte, Unternehmen, Zuliefermarkt ·  

Am Kupfermarkt hat sich die Lage in der Minenindustrie etwas entspannt. Bei Escondida wurde der Streik beendet, bei Grasberg und Cerro Verde die Produktion zum Teil wieder aufgenommen bzw. sichergestellt. Zwar sorgten Unwetter in Peru für weitere Störungen, die Schrottversorgung blieb jedoch weltweit sehr zufriedenstellend, die Hüttenproduktion auf gutem Niveau. Ein Mix aus teilweise gegenläufig wirkenden Faktoren hat es im März erheblich erschwert, sich ein einheitliches Bild vom Kupfermarkt zu machen, was sich nicht zuletzt auch in der Preisentwicklung zeigte. mehr…

· Meldung kommentieren ·

e-Sourcing für den Einkauf in volatilen Märkten

17. März 2017 · Beschaffungsprozess, IT&TK, Unternehmen ·  

Es gibt einige volatile Märkte wie Rohstoffe oder Lebensmittel, wo die zeitliche Preisent-wicklung einer EKG-Kurve gleicht. Eine Herausforderung für den Einkauf. Hintergrund sind oftmals die Abhängigkeit von nicht vorausberechenbaren Rahmenbedingungen z.B. Wetter, politische Ereignisse. mehr…

· Meldung kommentieren ·

CLAAS Lieferantentag 2017

15. Februar 2017 · Beschaffungsprozess, Länder, Technologie, Unternehmen ·  

Lieferanten aus der ganzen Welt trafen sich in Harsewinkel zum Lieferantentag der CLAAS Gruppe. Highlight des Lieferantentags bildete die Verleihung der „Supplier of the Year Awards“. Die ungarische Firma Agrikon KAM Kft. sicherte sich in diesem Jahr den Titel Gesamtsieger. Weitere vier Unternehmen wurden mit den CLAAS Lieferantenpreisen 2016 in folgenden Kategorien ausgezeichnet: mehr…

· Meldung kommentieren ·

Travel: Gleichbleibende bis moderat höhere Tarife

Nach einem uneinheitlichen Jahr 2016 mit insgesamt lediglich begrenzten Preissteigerungen zeichnen sich für 2017 ähnlich gedämpfte Aussichten ab: Der Global Business Travel Forecast 2017 von American Express Global Business Travel (GBT) prognostiziert weltweit gleichbleibende bis moderat höhere Tarife für Flug, Hotel und Bahnen/Mietwagen/Taxis. Die kontinuierliche Verlangsamung der chinesischen Wirtschaft und niedrige Ölpreise, das bevor-stehende Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union, die Zunahme Populist-ischer Politik und wachsende Sicherheitsbedenken in vielen Ländern haben zusammen zu mehr Verunsicherung auf dem Weltmarkt geführt. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Importpreise: Stärkster Preisrückgang seit 2009

24. März 2016 · Konjunktur, Märkte, Preise, Statistik, Unternehmen ·  

Die Einfuhrpreise waren im Februar 2016 um 5,7 % niedriger als im Februar 2015. Dies war der stärkste Rückgang gegenüber dem Vorjahr seit Oktober 2009 (– 8,1 %). Im Januar 2016 hatte die Jahresveränderungsrate – 3,8 % betragen, im Dezember 2015 hatte sie bei – 3,1 % gelegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, fielen die Importpreise im Februar 2016 gegenüber Januar 2016 um 0,6 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Leichte Preiserhöhungen bei Geschäftsreisen

6. November 2013 · Beschaffungsprozess, Länder, Märkte, Preise, Unternehmen ·  

Nicht globale Wirtschaftstrends, sondern eher einzelne Ereignisse werden zu einer leichten Preiserhöhung bei Geschäftsreisen in verschiedenen Regionen führen. Dazu zählen beispielsweise die Vorbereitung Brasiliens auf zwei große internationale Sportereignisse. Daneben werden sich Deutschlands Wirtschaftsstärke in der Eurozone und das sich stabilisierende Wachstum Chinas auf die Preisgestaltung auswirken. Diese Prognosen spiegelt der American Express Global Business Travel Forecast 2014 („Forecast“) wider. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Erzeuger­preise Juni 2012

20. Juli 2012 · Preise ·  

Die Erzeugerpreise gewerblicher Produkte lagen im Juni 2012 um 1,6 % höher als im Juni 2011. Niedriger war die Jahres-teuerungsrate letztmalig im Mai 2010 (+ 0,9 %). Wie das Statis-tische Bundesamt weiter mitteilt, sanken die Erzeugerpreise gegen-über dem Vormonat Mai 2012 um 0,4 %.

Energie war im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,8 % teurer, wobei die Entwicklung der ver-schiedenen Energieträger sehr uneinheitlich war (siehe Über-sicht). Gegenüber dem Vormonat Mai 2012 sanken die Energiepreise allerdings um 1,4 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Studie: Einkaufsmanager erwarten steigende Preise

Die Einkaufsmanager der größten Unternehmen in der DACH-Region rechnen mit höheren Preisen für Metalle, Energie und Transporte. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des auf Einkaufsoptimierung spezialisierten Beratungsunternehmens Spring Procurement in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsuniversität Wien. Hierbei wurden die Einkaufsmanager der größten Unternehmen der DACH-Region über die zukünftige Einschätzung zur Rohstoff- und Transportpreisentwicklung der nächsten sechs bzw. zwölf Monate befragt. mehr…

· 1 Kommentar ·

Einkäufer erwarten steigende Transportpreise

11. November 2010 · Märkte ·  

Einkäufer logistischer Dienstleistungen (verladende Unternehmen) erwarten für die kommenden zwei Jahre steigende Transportpreise. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?