Beruf des Einkäufers wird anspruchsvoller

Der zu Visable gehörende B2B-Marktplatz „Wer liefert was“ hat den „Einkäufer Report 2019“ veröffentlicht und zeigt, dass das Berufsbild professioneller Einkäufer im Wandel ist. So ist der Aufgabenbereich von professionellen Einkäufern in den vergangenen Jahren digitaler und strategischer geworden. Darüber… Weiterlesen

Einkäufer holen sich Verhandlungsverluste

40 Prozent der mittelständischen Einkäufer wollen sich die Verhandlungsverluste der letzten Jahre von ihren Lieferanten zurückholen. Für sie drehen sich die Verkäufermärkte immer stärker zu Einkäufermärkten. Insbesondere in den Bereichen Stahlprodukte, Stahl, Chemikalien und Kunststoffe. Allerdings fehlt Dreiviertel der Befragten… Weiterlesen

Welcher Preis ist angemessen?

Die Einkaufsberatung Efficio hält permanent nach innovativen Technologien Ausschau, die zu besseren Sourcing-Entscheidungen führen. Zur Identifizierung von Einsparpotenzialen nutzt das Unternehmen im Rahmen seiner Beratungsaufträge jetzt auch die NLPP-Methode (Non-linear Performance Pricing). NLPP ist als Softwarelösung erhältlich. NLPP überprüft die… Weiterlesen

Anforderungen im internationalen Einkauf

Geschäftsverbindungen und damit verbundene Verhandlungen im internationalen Kontext spielen eine Schlüsselrolle für deutsche Unternehmen. Neben den europäischen Nachbarn stellen Länder wie China, Japan oder Niederlande wichtige Handelspartner dar, was sich auch auf die Kompetenzanforderungen von Einkäufern oder Verkäufern auswirkt.

Die 7 Irrtümer in der Verhandlung

Verhandeln ist eine Kunst! Ohne eine gute Vorbereitung sind Fehler vorprogrammiert und die Spielregeln der Verhandlung sind komplex. Es bedarf sowohl der strategischen als auch der inhaltlichen Vorbereitung. Oft wird gerade die strategische Vorbereitung – auch mit dem Thema Macht… Weiterlesen

Lösungen für komplexe Verhandlungen

Kerkhoff Negotiations und die Schranner AG haben eine exklusive Partnerschaft vereinbart. Schwerpunkt der Kooperation werden Lösungen für komplexe und hochvolumige Verhandlungen im Einkaufsumfeld sein. Durch den Schulterschluss profitieren insbesondere Unternehmen, die sich in schwierigen und stark umkämpften Märkten bewegen.

Disruptives Verhandeln – Das Piratenprinzip

Wir alle wollen Verbesserungen, alles soll optimiert werden. Um Dinge zu verbessern, verändern wir sie, wir erneuern und machen Innovationen. Diese Verbesserungen sind der Motor der Wirtschaft. Wie Schumpeter feststellt, sind ungeregelte Marktzustände die Grundlage, damit Innovationen in den Markt… Weiterlesen