Global Sourcing im Werkzeugbau

Neben dem Management bestehender Lieferanten stellt die Identifizierung neuer Lieferanten im nationalen wie auch internationalen Umfeld eine zentrale Herausforderung für Unter-nehmen der produzierenden Industrie dar. Ein zentraler Befähiger für eine effektive und effiziente Identifizierung von Lieferanten ist die Marktintelligenz, die… Weiterlesen

Michelin automatisiert das weltweite Sourcing

Die Michelin-Gruppe, einer der führenden Reifenhersteller, arbeitet jetzt auch für das weltweite Sourcing mit Ivalua zusammen. Michelin entschied sich für den führenden Anbieter von globalen, Cloud-basierten Spend-Management-Lösungen, um die Sourcingprozesse für alle Einkaufsabteilungen in Europa, Nord- und Südamerika sowie Asien… Weiterlesen

Global Sourcing: Chance auf internationale Partner

Global Sourcing ist eine Strategie, die für Unternehmen einen langfristigen Zusammenhang von Beschaffungsmöglichkeiten und besten Lieferanten schafft. Da ein gegenseitiger Austausch von Innovationen und besten Lösungen stimuliert wird, führt das Konzept zur Entstehung einer Partnerschaftsbeziehung, die auf Vertrauen beruht und… Weiterlesen

Rückgang im Nearshore-Sourcing

Der Trend zum Nearshore-Sourcing in der textilen Beschaffung stagniert, besonders wegen des angespannten Verhältnis zwischen Ankara und der EU. Die Textilindustrie muss daher weiterhin den asiatischen Raum im Fokus behalten. Die aktuellen Global News Bites der auf Einkauf und Supply… Weiterlesen

Der Drache gewinnt weiter an Bedeutung

China zeichnet sich durch ein rasantes Wirtschaftswachstum aus. Zahlreiche Unternehmen beziehen Roh-, Halb- und Fertigerzeugnisse aus China. Das Land bietet ein bedeutendes Potenzial als Produktionsstandort und Beschaffungsquelle. Die Volksrepublik China (VR China) ist nach den Vereinigten Staaten von Amerika (USA)… Weiterlesen

Das Ende der globalen Beschaffung?

Waren, Bauten und Dienstleistungen: Öffentliche Beschaffung macht 15 bis 20 Prozent der Weltwirtschaftsleistung aus. Allein die Auftragschancen des Beschaffungsübereinkommens, das seit 1981 Unternehmen einen fairen, diskriminierungsfreien Zugang zu öffentlichen Aufträgen in mittlerweile 47 WTO-Mitgliedern garantiert, liegen bei rund zwei Billionen… Weiterlesen

Beschaffung im international turbulenten Umfeld

Während der Trend politisch momentan eher in Richtung Protektionismus und Nationalismus geht, setzen Europas Einkäufer stark auf globale Vernetzung. Umso intensiver sich Unternehmen jedoch auf internationalem Parkett bewegen, desto wichtiger werden verlässliche Compliance-Richtlinien und -Systeme. Wie die Ergebnisse des jüngst… Weiterlesen