Unternehmensinsolvenzen in Europa

Die konjunkturelle Erholung in Europa lässt die Insolvenzzahlen weiter sinken. In Westeuropa (EU-15-Länder sowie Norwegen und Schweiz) wurden im Jahr 2017 insgesamt 164.181 Unternehmensinsolvenzen registriert (2016: 171.413). Das ist der niedrigste Stand seit 2008. Im Jahresvergleich 2016/2017 war ein Rückgang um rund 7.200 Unternehmen bzw. 4,2 Prozent zu verzeichnen. Auch in Mittel- und Osteuropa verringerten sich im Jahr 2017 die Unternehmensinsolvenzen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Krankenstand lässt Lohnnebenkosten steigen

9. Juni 2017 · Länder, Märkte, Personal, Statistik, Unternehmen ·  

In Deutschland sind die Arbeitskosten je geleistete Arbeitsstunde im Zeitraum vom ersten Quartal 2016 zum ersten Quartal 2017 kalenderbereinigt um 2,5 % gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stiegen die Arbeitskosten im Vergleich zum Vorquartal saison- und kalenderbereinigt um 0,5 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Multimodal zwischen Ostsee und Bosporus

22. Dezember 2015 · Länder, Lieferanten, Logistik, Unternehmen ·  

Das internationale Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss erweitert sein Leistungsportfolio am Bosporus um ein strategisch wichtiges Produkt: Ab sofort werden Frachttransporte zwischen der Türkei und Ostsee auch auf die Schiene umgeschlagen. Grundlage für diesen neuen Service ist ein Kooperationsvertrag mit der litauischen Staats-bahn, den das Unternehmen kürzlich auf der Fachmesse Logistrans in Istanbul abschloss. Damit bietet Gebrüder Weiss seinen Kunden eine multimodale Transportalternative zwischen Istanbul, der Ukraine und den baltischen Staaten an. Auch Russland und Skandinavien können so gut bedient werden. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Arbeitskosten in der EU steigen um 1 Prozent

11. März 2014 · Länder, Märkte, Statistik ·  

In Deutschland sind die Arbeitskosten je geleistete Arbeitsstunde im Jahr 2013 im Ver-gleich zum Vorjahr kalenderbereinigt um 2,4 % gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, erhöhten sich die Kosten für Bruttoverdienste dabei um 2,5 %, die Lohn-nebenkosten um 2,1 %. Im 4. Quartal 2013 sind die Arbeitskosten im Vergleich zum 4. Quartal 2012 kalenderbereinigt um 2,0 % gestiegen. Der Anstieg zum Vorquartal lag saison- und kalenderbereinigt bei 0,9 %. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Importe aus Holland steigen kräftig

15. September 2008 · Märkte ·  

Mit 407,6 Milliarden Euro erreichten die deutschen Einfuhren im ersten Halbjahr 2008 ein Plus von 7,1 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Aufgrund gestiegener Preise, vor allem bei den Energieeinfuhren, verzeichneten die Importe preisbereinigt jedoch einen niedrigeren Zuwachs von 3,7 Prozent. Bedingt durch erhöhte Einfuhrpreise für Erdöl und Erdgas stiegen insbesondere die wertmäßigen Einfuhren aus Norwegen (+29,0% auf 11,1 Milliarden Euro) und Russland (+23,6% auf 16,8 Milliarden Euro) sehr stark. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Wirtschaftsboom der drei Kleinen

31. Januar 2008 · Länder, Märkte ·  

Das größte unter den drei kleinen baltischen Ländern ist Litauen mit 3,38 Millionen Einwohnern. In Lettland leben 2,28 Millionen Menschen, und 1,34 Millionen Einwohner bilden den Staat Estland. Erst 1991 erlangten die Länder ihre Unabhängigkeit von der Sowjetunion. Sie gehören nach der Definition der Vereinten Nationen zu den nordeuropäischen Staaten. Seit Mai 2004 sind Litauen, Lettland und Estland Mitglieder der Europäischen Union. Die Republiken sind politisch als parlamentarische Demokratien organisiert. Litauen und Lettland streben die Euro-Einführung bis zum Jahr 2010 an. Estland hofft, dass es 2011 soweit sein wird. Die baltische Wirtschaft erlebt seit einigen Jahren einen kräftigen Wirtschaftsaufschwung. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?