Westeuropa: Leichter Anstieg der Insolvenzen

In Westeuropa (EU-15-Länder plus Norwegen und Schweiz) ist die Zahl der Unternehmensinsolvenzen 2018 leicht gestiegen. Insgesamt waren hier 165.213 Unternehmensinsolvenzen zu verzeichnen. Das waren 0,3 Prozent mehr Fälle als im Jahr 2017 (164.798) und der erste Anstieg seit 2013. In… Weiterlesen

Unternehmensinsolvenzen in Europa

Die konjunkturelle Erholung in Europa lässt die Insolvenzzahlen weiter sinken. In Westeuropa (EU-15-Länder sowie Norwegen und Schweiz) wurden im Jahr 2017 insgesamt 164.181 Unternehmensinsolvenzen registriert (2016: 171.413). Das ist der niedrigste Stand seit 2008. Im Jahresvergleich 2016/2017 war ein Rückgang… Weiterlesen

Weniger Unternehmensinsolvenzen in Europa

In Westeuropa sinkt die Zahl der Unternehmensinsolvenzen. Die EU-15-Länder – zuzüglich Norwegen und der Schweiz – verzeichneten im Jahr 2015 insgesamt 174.891 Unternehmens-insolvenzen. Im Vergleich zu 2014 (182.132) verringerte sich die Zahl der registrierten Insolvenzfälle um 4,0 Prozent. Bereits im… Weiterlesen

Arbeits­kosten im Jahr 2014 um 1,7 % ge­stiegen

In Deutschland sind die Arbeitskosten im Produzierenden Gewerbe und Dienstleistungs-bereich je geleistete Arbeitsstunde im Jahr 2014 im Vergleich zum Vorjahr um 1,7 % gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, erhöhten sich die Kosten für Brutto-verdienste dabei um 1,7 % und… Weiterlesen

Innovationen für intelligente Transportsysteme

Der internationale IT-Dienstleister Atos hat sich mit der Autonomen Universität Barcelona (UAB) und dem spanischen Automobilzuliefererverband Sernauto zum internationalen Konsortium T-TRANS zusammengeschlossen. Ziel von T-TRANS ist es, Innovationen im Bereich der intelligenten Transportsysteme (ITS) in Europa zu fördern.