Unternehmensinsolvenzen in Europa

Die konjunkturelle Erholung in Europa lässt die Insolvenzzahlen weiter sinken. In Westeuropa (EU-15-Länder sowie Norwegen und Schweiz) wurden im Jahr 2017 insgesamt 164.181 Unternehmensinsolvenzen registriert (2016: 171.413). Das ist der niedrigste Stand seit 2008. Im Jahresvergleich 2016/2017 war ein Rückgang um rund 7.200 Unternehmen bzw. 4,2 Prozent zu verzeichnen. Auch in Mittel- und Osteuropa verringerten sich im Jahr 2017 die Unternehmensinsolvenzen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Schuldentragfähigkeit der deutschen Unternehmen

Welche Folgen hätten eine Erhöhung der Leitzinsen durch die Europäische Zentralbank (EZB) und folglich ein Anstieg der Fremdkapitalzinsen für die traditionell fremdfinanzierte deutsche Wirtschaft? Die Creditreform Wirtschaftsforschung untersuchte auf Basis von Bilanzdaten von rund 7.400 Unternehmen mögliche Auswirkungen für die Schuldentrag-fähigkeit der deutschen Unternehmen. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Brexit: 7 Mrd. deutsche Exporte auf der Kippe

27. Mai 2016 · Konjunktur, Länder, Märkte, Unternehmen ·  

Euler_Hermes_Auswirkungen_BrexitDie größten Verlierer wären zwar die Briten selbst, aber ein möglicher Brexit wäre auch ein Albtraum für deutsche Exporteure: Fast 7 Milliarden (Mrd.) Euro an Exporten gingen für sie bis 2019 verloren im Falle eines „harten Ausstiegs“ ohne Handelsabkommen. Auch die Insolvenzen in der Bundesrepublik würden dadurch zusätzlich steigen. Zu diesem Schluss kommt Euler Hermes in seiner aktuellen Studie „Brexit: What does it mean for Europe?“. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Euler Hermes Insolvenzprognose 2016

EulerHermes_Weltkarte_Insolvenzprognose_2016_500„When the BRICS hit a wall“ – die Schwellenländer schwächeln. Der führende Kreditver-sicherer Euler Hermes prognostiziert in seiner aktuellen Insolvenz-Studie für 2016 eine Trendwende bei den weltweiten Fallzahlen: Erstmals nach sechs Jahren der rückläufigen Pleiten wird dieser Trend im kommenden Jahr unterbrochen. Die Volkswirte von Euler Hermes rechnen 2016 mit unveränderten Fallzahlen und weltweit rund 300.000 Insolvenzen – das ist weiterhin 3% über dem Vorkrisenniveau der Jahre 2003-2007. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Nicht nur die fremde Bonität beobachten

7. September 2015 · Beschaffungsprozess, Indirekter Einkauf, Unternehmen ·  

Die Zahl der neugegründeten Unternehmen ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Der Hauptteil der jungen Firmen entfällt auf die Sparte der kleinen und mittleren Unternehmen und nur ein geringer Teil auf Firmen mit einer höheren wirtschaftlichen Bedeutung. Insbesondere in kleineren Unternehmen ist der Geschäftsbetrieb von operativen Handlungen bestimmt, wobei Kernaufgaben, wie das wirtschaftliche Wachstum oder die Begehung neuer Wege, im Mittelpunkt stehen. Bei der Masse an Herausforderungen bleibt wenig Zeit, um an das Risikomanagement zu denken und gerade das ist bei Firmen, die nur über ein geringes Kapitalpolster verfügen, sehr wichtig. Reputationsrisiken, operationelle Hürden und finanzielle Gefahren können jedes Unternehmen schädigen, wenn sie nicht sorgfältig behandelt werden. mehr…

· 1 Kommentar ·

Höhere Anzahl von Insolvenzen erwartet

3. Dezember 2013 · Märkte, Statistik, Unternehmen ·  

Im Oktober lag der Bisnode Deutschland-Index, der die Ausfallwahrscheinlichkeit aller deutschen Unternehmen prognostiziert, bei 88,7 Prozent und damit um über zwei Prozent-punkte höher als im Vormonat (September 2013: 86,6%). Mit diesem Wert sieht Bisnode eine steigende Anzahl von Insolvenzen in der deutschen Wirtschaft für die kommenden 12 Monate. mehr…

· Meldung kommentieren ·

Insolvenzerwartungen leicht rückläufig

4. April 2013 · Statistik ·  

Der Deutschland-Index der Wirtschaftsauskunftei Hoppenstedt360 ist im Februar leicht gesunken. Damit sinkt die Zahl der für die kommenden 12 Monate erwarteten Unternehmensausfälle etwas. Der Deutschland-Index lag im Februar 2013 bei 89,81 Prozent und damit zwei Prozent niedriger als im Vormonat (Januar 2013: 92,18 Prozent). Hoppenstedt360 prognostiziert somit eine sinkende Zahl der Unternehmensausfälle in den kommenden 12 Monaten im Vergleich zu den Vormonaten. mehr…

· Meldung kommentieren ·

  • Wirtschaftszeitung für Beschaffung
  • Sourcing-News per RSS-Feed News per RSS     English English

     

  •  

  •  

  •  

     

Letzte Meldungen

 

Aus dem Anbieter-Verzeichnis



MEINUNGSUMFRAGE

Diesel-Fahrverbot: Mit welchen Auswirkungen rechnen Sie?