Tools prognostizieren Kosteneinsparungen

NSK hat zwei neue Software-Tools entwickelt, die potenzielle Kosteneinsparungen für die Anwender von Maschinen und Anlagen vorausberechnen. Ermöglicht werden diese Einsparungen durch die hohe Qualität und Lebensdauer von NSK-Wälzlagern. Die web-gestützten Kostensparrechner basieren auf den Erfahrungen aus dem AIP Added… Weiterlesen

MRO-Lieferantenkonsolidierung

Wälzlager sind das Rückgrat von Produktionslinien in Industrieunternehmen und machen einen erheblichen Anteil des MRO-Budgets aus, beziehungsweise bilden den größten Anteil im MRO-Bestand. Das kann bis zu einem Drittel der Supply-Chain-Kosten anwachsen. Kostenintensiv gestaltet sich dabei auch die Beschaffung. Oftmals… Weiterlesen

Von der Grundlagenforschung zur Sonderlösung

Die Realisierung langsamer Bewegungen unter hohen mechanischen Belastungen gilt als die große Domäne der selbstschmierenden Gleitlager von OILES. Neben den Fahrzeugbauern sind es traditionell daher vor allem die Konstrukteure von Bau- und Sondermaschinen sowie Brücken- und Hydrotechnik, die auf diese… Weiterlesen

Technologietransfer durch Technische Händler

Die Verschmelzung von Anlagenüberwachung, Kommunikationstechnologien und Daten-analyse eröffnen auch im Bereich Wartung, Instandhaltung, Reparatur (MRO) neue Perspektiven. Condition Monitoring bzw. Predictive Maintenance sind dabei zentrale Eckpunkte. Wälzlager der neuen Generation etwa erhöhen dank modernster Zustands-überwachungssysteme die Wertschöpfung der Anlagen. Zwischen… Weiterlesen

Produktfälschern das Handwerk legen

Die Entwicklung ist besorgniserregend: Industrieprodukte bis hin zu sicherheitssensiblen MRO-Bauteilen, wie etwa Wälzlager, werden optisch 1:1 bis hin zum Großlager kopiert. Additive Druckverfahren verschärfen die Situation zusätzlich. Das Internet ist unkontrollierter Multiplikator: Die 24-Stunden-Verfügbarkeit auch großer Chargen vermeintlicher Wälzlager-Markenprodukte zu… Weiterlesen