Komplexe Stahlbauteile aus dem 3D-Drucker

Die Additive Fertigung ist in aller Munde. Die Deutschen Edelstahlwerke (DEW) gehen nun in die Offensive: Als bereits renommierter Pulverhersteller im Bereich 3D-Druck forciert das Unternehmen der SCHMOLZ + BICKENBACH Gruppe die nächste Entwicklungsstufe mit seinem Printdur-Metallpulver-Portfolio.

Schneller Erfolg mit Hartbearbeitung

Metallverarbeitende Unternehmen müssen einem wachsenden Wettbewerbsdruck durch schnelle und flexible Fertigungsverfahren begegnen. Als geeignete Methode, Prozesszeiten zu verkürzen, erfreut sich die Hartbearbeitung mit Werkzeugen aus kubischem Bornitrit (CBN – Cubic Boron Nitride) wachsender Beliebtheit – auch im Werkzeug- und Formenbau.… Weiterlesen

Global Sourcing im Werkzeugbau

Neben dem Management bestehender Lieferanten stellt die Identifizierung neuer Lieferanten im nationalen wie auch internationalen Umfeld eine zentrale Herausforderung für Unter-nehmen der produzierenden Industrie dar. Ein zentraler Befähiger für eine effektive und effiziente Identifizierung von Lieferanten ist die Marktintelligenz, die… Weiterlesen