In digitale Qualitätssicherung investieren

Die Digitalisierung ermöglicht Qualitätssicherung im laufenden Produktionsprozess. Dies setzt allerdings eine durchgängige Maschinendatenauswertung in Echtzeit und entsprechenden Schnittstellen voraus. Produzierende Unternehmen sollten gerade unter Qualitätsaspekten mehr in die Digitalisierung ihrer Systeme investieren.

Benchmarking „Agile Product Development“

Kürzere Produktlebenszyklen, zunehmender Konkurrenzdruck und komplexer werdende Produkte führen zu steigenden Anforderungen an die Produktentwicklung etablierter Unternehmen und gleichzeitig zu einer größeren Anzahl parallel durchzuführender Entwicklungsprojekte. Um Produkte in kürzerer Zeit und mit besserer Erfüllung der Kundenanforderungen an den Markt… Weiterlesen

Global Sourcing im Werkzeugbau

Neben dem Management bestehender Lieferanten stellt die Identifizierung neuer Lieferanten im nationalen wie auch internationalen Umfeld eine zentrale Herausforderung für Unter-nehmen der produzierenden Industrie dar. Ein zentraler Befähiger für eine effektive und effiziente Identifizierung von Lieferanten ist die Marktintelligenz, die… Weiterlesen

Fabrik der Zukunft: Losgröße eins beherrschen

Die Software-Industrie hat vor ein paar Jahren den Anfang gemacht und ihr altes Geschäfts-modell über Bord geworfen. Verkaufte sie früher noch einmalig Programme auf CD, setzen die IT-Anbieter von Adobe bis SAP heute auf Abonnement-Modelle mit regelmäßigen Lizenzeinnahmen. Auch in… Weiterlesen

Integration von Should Costing im Einkauf

JAGGAER, die globale Spend Management-Lösung für den indirekten und direkten Einkauf, und die FACTON GmbH, der führende Anbieter im Bereich Enterprise Product Costing für die Automotive-, Aerospace-, Maschinenbau- und Hightech- und Elektronik-Industrie, bilden eine strategische Allianz, um ihren Kunden digitale,… Weiterlesen

Digitales BIM wird Bestandteil von Gebäuden

Building Information Modeling (BIM) vereinfacht – konsequent angewendet – die komplexen Aspekte von Planung, Bau und Betrieb eines Gebäudes, reduziert Fehleranfälligkeit, macht Kosten transparent, steigert die Geschwindigkeit von Prozessen und stärkt die Zusammen-arbeit aller am Projekt Beteiligten.